DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Was sind Cookies?
Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Webseite auf Ihrem Computer gespeichert werden. Ein Cookie enthält keine persönlichen Informationen und kann nicht zur Identifizierung des Nutzers verwendet werden. Cookies können an externe Unternehmen Informationen senden, die Dienstleistungen anbieten, die auf den Informationen in den Cookies basieren.

Mit wem teilen wir unsere Informationen?
Nordpeis arbeitet mit Unternehmen zusammen, die Internetstatistiken für den Konzern erstellen und denen wir unsere Cookies zuweisen. Auf unserer Seite verwenden wir das Analysewerkzeug von Google, um unsere Webseiten kontinuierlich zu entwickeln und zu verbessern. Im nächsten Punkt erfahren Sie, mit welchen Unternehmen wir Informationen teilen und welche Informationen diese speichern. Bitte beachten Sie, dass Google Eigentümer von YouTube ist. Empfangene Informationen unterliegen den Datenchutzregelen von Google. 

Wir garantieren, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht missbraucht werden, vgl. Regeln im Datenschutzgesetz. Unsere Cookies können weder schädigende Programme verbreiten noch Schaden auf Ihrem Computer zufügen.

Welche Cookies verwenden wir?  

YOUTUBE (Eigentümer Google)

SID & HSID
Diese arbeiten zusammen, indem sie Informationen zum Nutzerkonto des Nutzers und der letzten Einloggzeit speichern.

Demographics
Demografische Profilierung der Nutzer

_VISITOR_INFO1_LIVE
Dieser Cookie wird als einmaliger Identifikator genutzt, um die Anzeige von Videos zu verfolgen.

PREF
Dieser Cookie sammelt Nutzerdaten durch Videos, die auf unserer Seite integriert sind. Hierbei handelt es sich um einen gewöhnlichen Google-Cookie, der von vielen Google-Diensten genutzt wird. Speichert Nutzerpräferenzen und kann zum Anpassen von Anzeigen an die Google-Suche genutzt werden.

APISID
Genauso wie APISID bei Google, sammelt aber Informationen über YouTube-Videos, die sich auf Ihrer Seite befinden.

SSID & _SID 
Genauso wie Google, sammelt aber Informationen über Videos. _SID identifiziert auch die Nutzerkonten und die letzte Einloggzeit bei YouTube.

YSC
Einer von vielen Cookies, den Google zum Sammeln von Nutzerinformationen nutzt und diesen wiederum für an Nutzer angepasste Anzeigen nutzt. Gibt es auf Millionen von Webseiten. Wird zur Anzeige gezielter Anzeigen für Web-Besucher auf einem breiten Spektrum eigener und anderer Webseiten genutzt. Holt Informationen über Videos.

SAPISID 
Einer von vielen Cookies, den Google zum Sammeln von Nutzerinformationen nutzt und diesen wiederum für an Nutzer angepasste Anzeigen nutzt. Gibt es auf Millionen von Webseiten. Nutzerinformationen werden über YouTube-Videos gesammelt.

FACEBOOK

datr
Dieser Cookie identifiziert, welchen Browser Sie in Zusammenhang mit der Registrierung auffälligen Netzverhaltens oder unerlaubter Bots nutzen. Dieser Cookie wird nach zehn Tagen gelöscht.

lu 
Wird für gezielte Anzeigen für die Nutzer genutzt, wenn diese bei Facebook eingeloggt sind und in einigen Fällen dort, wo Facebook-Anzeigen erlaubt sind.

GOOGLE

APISID & SSID 
Diese Cookies kommen von Google und sind auf Millionen anderer Webseiten vorhanden. Google sammelt alle Informationen und nutzt diese, um Kunden kundenangepasstes Marketing anzubieten.

NID 
Einer von vielen Cookies, den Google zum Sammeln von Nutzerinformationen nutzt und diesen wiederum für an Nutzer angepasste Anzeigen nutzt. Gibt es auf Millionen von Webseiten.

PREF & SAPISID 
Einer von vielen Cookies, den Google zum Sammeln von Nutzerinformationen nutzt und diesen wiederum für an Nutzer angepasste Anzeigen nutzt. Gibt es auf Millionen von Webseiten. Speichert Nutzerpräferenzen und wird zum Anpassen von Anzeigen an die Google-Suche genutzt.

HSID 
Einer von vielen Cookies, den Google nutzt, um Nutzerinformationen zu sammeln. Wird in Zusammenarbeit mit SID genutzt, um Informationen zum Nutzer, Nutzerkonto und der letzten Einloggzeit zu sammeln.

SONSTIGES

_id
Doubleclick ist Googles Realtime-Angebotsabgabe für Anzeigen.

mc 
Quantcast ist auf den Markt spezialisiert und nutzt Segmentierung, gezieltes Marketing und Marketing in Echtzeit.

So deaktivieren Sie Cookies
Sie entscheiden selbst, ob Sie das Speichern von Cookies erlauben wollen oder nicht. Vom Menü Ihres Browsers können Sie selbst kontrollieren, welche Arten von Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. 
Bitte beachten Sie, dass Ihr Nein zu Cookies die Funktionalität unserer und auch anderer Webseiten beeinflussen kann. Es können ebenfalls Probleme beim Einloggen auftreten. Auf den Seiten des Browsers können Sie nachlesen, wie Sie die Cookie-Einstellungen vornehmen.

Welche anderen Kundeninformationen speichern wir in unseren Systemen?
Bezüglich der Kundeninformationen speichern wir Firmennamen, Adresse, E-Mail und Telefonnummer unserer Geschäftsverbindungen sowie Personennamen, E-Mail und Telefonnummer relevanter Mitarbeiter bei unseren Geschäftsverbindungen.

Woher kommen die Kundeninformationen?
Informationen erhalten wir entweder über Listen, die wir von unseren Geschäftsverbindungen beim Anlegen/Pflegen von Kunden erhalten, oder durch Einsendung von Zuschriften über E-Mail (Bestellungen, Supportanfragen usw.).

Wofür werden diese Informationen genutzt?
Wir nutzen die Informationen in unserem Kundenregister zur Betreuung unserer Kunden und sorgen durch unsere Versendungen dafür, dass Sie Einladungen zu Veranstaltungen, Informationen zu den neuesten Produkten, Auftragsbestätigungen, Preisänderungen und eventuell Änderungen beim Mitarbeiterstab bei der Nordpeis AS erhalten.

Bearbeitungsgrundlage
Nordpeis speichert keine Datenschutzinformationen ohne rechtliche Grundlage. Unsere Newsletter wenden sich an Personen in ihrer beruflichen Rolle mit dem Ziel, über Nachrichten, Dienste und Produkte von Nordpeis zu informieren. Ihre Informationen können wir ebenfalls für berufliche Kontakte verwenden. Die juristische Grundlage hierfür ist berechtigtes Interesse (Artikel 6.1.f) und/oder die Erfüllung einer/s laufenden Vereinbarung/Vertrags (Artikel 6.1.b).

Wie speichern wir die personenbezogenen Daten?
Ihre personenbezogenen Daten speichern wir über einen Zeitraum von 5 Jahren oder so lange es für die Erfüllung des Vertrags notwendig ist.

Schutz personenbezogener Daten
Wir haben uns gründlich mit den neuen Gesetzen und Regeln auseinandergesetzt. Wir haben Datenbanken erstellt, aus denen wir sämtliche Informationen, die wir über unsere Kunden haben, holen können. Das heißt, wenn Sie sich als Kunde an uns wenden und uns um Auskunft bitten, welche Informationen wir über Sie gespeichert haben, können Sie ab 1. Juli eine Übersicht darüber erhalten. Die neuen Regeln ermöglichen es auch für Sie als Kunden, von unseren Datenbanken gelöscht zu werden. Wir speichern nur relevante und notwendige Informationen über unsere Kunden, sodass andre Informationen automatisch gelöscht werden.

Nordpeis respektiert Ihre persönliche Integrität und hat interne Richtlinien zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten aufgestellt. Von uns wurden Sicherheitsmaßnahmen getroffen, mit denen wir dafür sorgen, dass die personenbezogenen Daten gegen Zerstörung, unberechtigten Zugriff, Verlust und Änderungen geschützt sind.

Zugängliche Richtlinien für den Datenschutz
Die neuen Regeln erfordern, dass die Datenschutzerklärung zugänglich ist, wenn Sie Ihre eigenen persönlichen Angaben übermitteln. Ihnen soll jederzeit bekannt sein, wofür die Informationen, die Sie an uns übermitteln, genutzt werden und wie lange wir diese Informationen aufbewahren. Gelegentlich brauchen wir Informationen über Sie, um Ihnen richtige Informationen an den richtigen Ort zu senden. Dabei soll Ihnen jederzeit bekannt sein, dass wir diese Informationen kennen, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Möchten Sie, dass diese Informationen nicht bei uns gespeichert werden, können Sie jederzeit darum bitten, dass diese von unseren Datenbänken gelöscht werden. Senden Sie uns eventuell eine E-Mail an post@nordpeis.no.

Sicherheit und Risikobewertung
Wir sind selbst für die Risikobewertung in Bezug auf den Datenschutz verantwortlich. Für uns ist es besonders wichtig, dass die Informationen, die wir haben, gesetzeskonform behandelt werden und in keinster Weise an andere Parteien oder Personen gelangen, für die diese Daten nicht bestimmt sind. Routinemäßig bewerten wir jederzeit das Risiko und kontrollieren, welche sensiblen personenbezogenen Daten uns vorliegen. Strenge Routinen sind sehr wichtig, um Ordnung und System innerhalb der sensiblen personenbezogenen Daten aufrechtzuerhalten. Dies nehmen wir sehr ernst. Die neuen Gesetze stellen strenge Anforderungen daran, wie mit Abweichungen umzugehen ist. Dies bedeutet, dass bei Vorliegen eines Sicherheitsbruchs dieser zu gegebener Zeit gemeldet werden muss. Zudem liegen strenge Anforderungen an den Inhalt der Meldung vor und von wem diese zu erfolgen hat. Mit anderen Worten ist bei Nichteinhaltung der Anforderungen an den Datenschutz mit umfangreichen Konsequenzen zu rechnen.

Ein sicherer Alltag für alle
Viele Unternehmen müssen viele Vorkehrungen treffen, wenn die neuen Regeln in Kraft treten. Obwohl es eine schwierige und anspruchsvolle Aufgabe ist, ist es absolut notwendig, dass diese Maßnahmen erfolgen. Wir befinden uns in einer Zeit, in der alles digitalisiert ist. Daher sind strenge Regeln notwendig, sodass Unternehmen, Kunden und Lieferanten sicher sein können, dass ihre Informationen von anderen sicher behandelt werden.

Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit Ihnen ein Teil eines noch sicheren Netzwerks sein können!